Regeln und Bestimmungen Handgepäck

Als Handgepäck bezeichnet man das Gepäckstück, das man mit in die Flugzeug-Kabine nimmt. Die Regeln für die maximal erlaubte Größe und auch für das Gewicht werden bei vielen Fluglinien immer strenger. Vor einigen Jahren kontrollierten nur die Billigflieger sehr genau, inzwischen hat sich dies leider auch bei renommierten Fluglinien durchgesetzt.

Zusätzlich zu den Einschränkungen bei der Größe und dem Gewicht, gibt es auch große Beschränkungen darin, was sich im Handgepäck befinden darf. Vor allem die Regelungen zu den Flüssigkeiten müssen dabei beachtet werden.

 handgepaeck

 

Wie groß und wie schwer darf das Handgepäck sein?

Leider haben sich bei dieser Frage keine einheitlichen Regeln durchgesetzt. Jede Fluglinie kann ihre eigenen Bestimmungen für das Handgepäck aufstellen. Die IATA, die International Air Transport Association, empfiehlt eine Summe aus Länge, Breite und Höhe von 115 cm. Viele Fluggesellschaften hantieren deshalb maximale Abmessungen von 55 x 40 x 20 cm für das Handgepäck.

Ob die Airline nur ein Handgepäckstück erlaubt oder noch eine zusätzliche Tasche möglich ist, ist auch nicht einheitlich geregelt. Die meisten Gesellschaften genehmigen noch eine zusätzliche kleine Hand-, Kamera- oder Laptop-Tasche, bei manchen ist dies nur in einer höheren Ticketklasse gestattet.

Beim erlaubten Gewicht sind die Unterschied bei den Airlines noch größer. Die Spanne reicht hier von maximal 5 kg bis zu keiner Beschränkung des zulässigen Gewichts.

 

Weitere Infos und eine sehr gute Übersicht der erlaubten Größen und Gewichten bei sehr vielen Fluglinien, finden Sie bei hand-gepaeck.de.

 

 

 

Was darf nicht ins Handgepäck?

flüssigkeit richtlinie

  • Alle Gegenstände, die grundsätzlich in einem Flugzeug verboten sind.
  • Flüssigkeiten oder Gegenstände mit vergleichbarer Konsistenz, wie Cremes und Gels, dürfen nur in geringen Mengen und in kleinen Einzelbehältnissen von max. 100 ml ins Handgepäck.
    Alle Einzelbehältnisse müssen in einem durchsichtigen und wieder verschließbaren Plastikbeutel mit einem maximalen Volumen von 1 Liter eingepackt sein. Pro Person ist nur ein Beutel zulässig, der mit einem fest integrierten Zipper oder einer Druckverschlussleiste verschlossen sein muss. Bei der Sicherheitskontrolle muss dieser Beutel separat vorgezeigt werden.
    Ausnahmen: Nahrung und Getränke für Babys, versiegelte Flaschen vom Duty-Free-Shop, benötigte Medikamente (Bescheinigung des Arztes mitnehmen)
  • Messer, Scheren, Rasierklingen. Nur Einweg-Rasierer mit fest in Kunststoff integrierten Klinge sind erlaubt.
  • Waffen aller Art, auch keine Imitationen und Nachbildungen
  • Stricknadeln
  • Gegenstände, die als Schlagwaffe gebraucht werden können, wie z.B. Baseballschläger, Golfschläger oder Skateboards

 

Was sollte ins Handgepäck?

  • Reisedokumente
  • Geld und Bankkarten
  • Hausschlüssel
  • Wertgegenstände
  • technische Geräte, wie Laptop, Handy und MP3-Player (Regelung aber abhängig vom Abflugort, deshalb vorher informieren)
  • E-Zigaretten (nicht im Aufgabegepäck erlaubt)

 

 

Koffer und Trolleys mit Handgepäck-Format